Temporäre Sporthalle - Bachemer Sportplatz

Foto: Lars Glomb, Datum: 14. Juni 2023

Am 25. Mai 2022 hat die AuEG den Auftrag der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Errichtung einer temporären Sporthalle in Bachem angenommen.

Die Firma Plan 74 wurde mit der Erstellung der temporären Sporthalle Bachem schon im Mai 2022 beauftragt. Die vereinbarte Fertigstellungsfrist gemäß Bauzeitenplan war zum Ende der Herbstferien 2022 geplant. Aufgrund von Corona-Erkrankungen sowie Fachkräftemangel konnte das beauftragte Unternehmen den Terminplan nicht halten.

Der Rohbau ist abgeschlossen, ebenso wie der Trockenbau und die Estricharbeiten im Umkleide- und Sanitärbereich. Nach dem Einbau der Fenster wurde zwischenzeitlich auch die Außenfassade fertiggestellt. Dasselbe gilt für den Hallenboden. Die Arbeiten an der Linierung und die Prallwände wurden inzwischen fertiggestellt. Die vorläufige Inbetriebnahme der Sportfläche erfolgte in der KW 37. Zwischenzeitlich wurde mit dem Heizungseinbau begonnen, wodurch die Halle vorübergehend wieder geschlossen werden musste.

Der Förderantrag wurde am 9. Juni 2022 an die ADD gestellt und am 11. April 2023 in einer Höhe von 2.514.679,89 € brutto bewilligt.

 

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2023

Gefördert durch den Wiederaufbaufonds mit finanzieller Unterstützung des Bundes und der Länder