Sport- & Freizeitflächen in Walporzheim

AuEG, September 2023

Die Stadtverwaltung beauftragte die Gesellschaft nach Maßgabe mehrerer Beschlüsse aus dem Jahr 2023 bislang mit der Umsetzung der folgenden im Quartier zusammengefassten Einzelmaßnahmen:

  • Spielplatz Ahruferstraße
  • Städtische Grundstücke entlang der Ahruferstraße
  • Ausgleichsfläche Walporzheim
  • Parkplatz an der Ahruferstraße
  • Sportplatz Walporzheim

Kern der Gestaltung ist die Wiederherstellung des von der Flut vollständig zerstörten Sport- und Freizeitbereiches von Walporzheim. Neben der Verbreiterung des Flussbettes und somit der Schaffung von mehr Retentionsraum, stehen hier, zusätzlich zu Sport- und Spiel, die Erlebbarkeit der Ahr im Fokus. Für die Bevölkerung von Walporzheim sowie Wanderern und Radfahrern soll eine schöne Zugänglichkeit zur Ahr und eine hohe Aufenthaltsqualität geschaffen werden. Naturschutz und der Erhalt der Habitate von Flora und Fauna sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der anstehenden Konzepte.

Hinsichtlich der Vergabe der Planungsleistungen wird derzeit das weitere Verfahren vorbereitet, um die notwendige Wiederherstellung des Mühlenteichs, die Berücksichtigung der Maßnahme “Städtische Grundstücke Ahruferstraße” und die Herstellung von Retentionsraum zum Hochwasserschutz von Walporzheim mit ergänzen und bearbeiten zu können. Im Zuge der Grundlagenermittlung wurden die Vermessung , die Baumzustandsbewertung sowie die naturschutzfachliche Grundlagenermittlung erstellt. 

Zum planungsrechtlichen Vorgehen wurden mit dem Landkreis und der Stadtverwaltung Abstimmungsgespräche geführt. Für den Sport- und Freizeitbereich ist die Erstellung eines Bebauungsplanes erforderlich. Als Grundlage für die immissionsschutzrechtliche Genehmigung ist ein schalltechnisches Gutachten (Immissionsprognose) beauftragt worden.

 

Zuletzt aktualisiert: 8. März 2024

Gefördert durch den Wiederaufbaufonds mit finanzieller Unterstützung des Bundes und der Länder