Das Ahrquartier Süd: Abenteuerspielplatz, Sportplatz, Campingplatz und mehr

Blick von der Ahrtorbrücke auf das Spielplatzgelände, AuEG Oktober 2023

Die Stadtverwaltung beauftragte die Gesellschaft nach Maßgabe mehrerer Beschlüsse aus den Jahren 2022 und 2023 mit der Umsetzung der im Quartier zusammengefassten Wiederaufbaumaßnahmen.

Der Campingplatz und der Freizeit- und Sportbereich im Stadtteil Ahrweiler wurden von der Flut vollständig zerstört. Durch die zentrale Lage und die Kombination von Spiel-, Sport- und Freizeitangeboten sowie unter Berücksichtigung umliegender Angebote, stellt dieses Areal eine wichtige Naherholungsfunktion für die lokale Bevölkerung dar. Der Wiederaufbau erfolgt in enger Abstimmung mit dem Nutzerkreis und den Kooperationspartnern. In die Planung werden konkrete Beiträge der Fläche zum Hochwasserschutz bzw. -prävention sowie die Themenkomplexe Naturschutz und Biodiversität einbezogen.

Die Ausschreibung der Planungsleistung erfolgte im Rahmen eines zweistufigen Vergabeverfahrens. Das Büro FÖRDER aus Essen erhielt im November 2023 den Auftrag. Zudem sind für das Quartier die notwendigen Vermessungsleistungen erfolgt.

Für den Campingplatz hat die AuEG ein Konzept für eine temporäre Herstellung erarbeitet. Der wasserrechtliche Antrag zur temporären Duldung ist bei der oberen Wasserbehörde eingereicht. Das Büro FÖRDER erarbeitet derzeit den Vorentwurf für den Campingplatz.

Für den Spiel- und Sportbereich hat am 13. Oktober 2023 ein Workshop mit Anliegern, beteiligten Vereinen und örtlichen politischen Vertretern stattgefunden, bei dem Bedarf, räumliche Organisation und Bezug zur Ahr thematisiert wurden. Eine öffentliche Bürgerbeteiligung ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen. Aktuell optimiert das Büro FÖRDER die Flächendispositionen rund um den Spiel- und Sportbereich mit dem Ziel den Anforderungen in einer integrierten Planung bestmöglich gerecht zu werden.


Zuletzt aktualisiert: 22. November 2023

Gefördert durch den Wiederaufbaufonds mit finanzieller Unterstützung des Bundes und der Länder