Sanierung der Marktgarage Ahrweiler startet

Bild: Lars Glomb, 29.05.2024

Am 21. Juli 2022 erhielt die städtische Aufbau- und Entwicklungsgesellschaft (AuEG) durch die Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler den Auftrag zur Sanierung der von der Flutkatastrophe 2021 schwer getroffenen Tiefgarage in der Altstadt von Ahrweiler.

Nach sehr schwierigen Sicherungsarbeiten und vorbereitenden Maßnahmen, wurde ein umfangreiches Sanierungskonzept erarbeitet. Am Ende eines aufwendigen Ausschreibungsprozesses konnte mit der Firma Hetzel + Sponheuer aus Essen ein Generalunternehmer als kompetenter Partner für die bauliche Ausführung gefunden werden. In den nächsten Wochen wird nun mit den äußerst komplexen Sanierungsarbeiten begonnen.

Die AuEG rechnet mit einer voraussichtlichen Bauzeit von ca. 12 bis 15 Monaten. Da der erforderliche Gesamtumfang einzelner Arbeiten, beispielsweise im Falle der Betoninstandsetzung, erst im Zuge der Sanierung selbst ersichtlich sein wird, sind exaktere Angaben zur Bauzeit zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass während der Sanierungsarbeiten mit Einschränkungen im Baustellenumfeld, beispielweise durch Lärm- und Schmutzbelästigungen sowie Baustellenverkehr, zu rechnen ist. Mit Abschluss der Maßnahme wird die Altstadt Ahrweiler über eine generalsanierte Tiefgarage mit ca. 180 Stellplätzen verfügen. Diese entspricht dann dem aktuellen Stand der Technik. 

Die AuEG steht während der Bauphase unter den unten angegebenen Kontaktdaten für Fragen rund um die Arbeiten zur Verfügung. 

 

Veit Gilles (Projektleitung-/steuerung)

Telefon: 02641 9058-224; jeweils dienstags 13:30 bis 15:00 Uhr und donnerstags 9:00 bis 10:30 Uhr

E-Mail: Veit.Gilles@ag-bnaw.de

 

Abteilung Hochbau

Telefon: 02641 9058- (220 oder 221); jeweils dienstags 13:30 bis 15:00 Uhr und donnerstags 9:00 bis 10:30 Uhr

E-Mail: hochbau@ag-bnaw.de