Erster Spatenstich für den Neubau der KiTa Blandine-Merten-Haus

Bild: Stadtverwaltung/C. Steinborn

Mit dem Spatenstich zum Wiederaufbau der Kindertagesstätte Blandine-Merten-Haus hat die Stadt am 16. Februar 2024 einen wichtigen Schritt im Wiederaufbau und zur Erweiterung des Betreuungsangebotes im Stadtgebiet geschafft. Die Kita, die in der Edith-Stein-Straße im Stadtteil Bad Neuenahr in hochwasserangepasster Bauweise wieder aufgebaut wird, soll bei ihrer geplanten Wiedereröffnung in 2026 Platz für rund 175 Kinder in acht Gruppen vorhalten.

Die Staatssekretärin des Bildungsministeriums Rheinland-Pfalz, Bettina Brück, und der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies vollzogen den Spatenstich gemeinsam mit Bürgermeister Guido Orthen, dem Ersten Beigeordneten Peter Diewald, den Geschäftsführern der AuEG Herman-Josef Pelgrim und Herbert Wiemer, Kambiz Bardjasteh (Bereichsleiter Hochbau) und Gudrun Seydel, der stellvertretenden Leiterin der Kita Blandine-Merten-Haus.